top of page
  • annentabea

GANZHEITLICHE ERNÄHRUNGSBERATUNG

Aktualisiert: 9. März

- wie sich die Art der Nahrungsaufnahme & die Wahl der Nahrungsmittel auf die Gesundheit auswirken -





"Du bist was du isst" - dieses einfache und weit verbreitete Sprichwort bringt den gesundheitlichen Effekt, den das bewusste Essen auf den Körper und die Psyche haben können, auf den Punkt.


Trotz der oft grundsätzlich vorhandenen Vorstellung davon, was eine gesunde Ernährung mit sich bringt, gerät das Interesse daran gerade in einem Zustand von Wohlbefinden schnell in den Hintergrund.

In unserer schnelllebigen Zeit mit hohem Stresspotenzial sind die diversen Angebote an mehr oder weniger gesundem Essen für viele Leute ein Segen. Im Vordergrund stehen schnelle Verfügbarkeit, leckerer Geschmack und ein Sättigungsgefühl, welches innerhalb kurzer Zeit erreicht wird und so die nötige Energie für die restlichen Arbeitsstunden liefern soll.


Gleichzeitig wird der Trend um- und die Auswahl an gesunden Speisen immer grösser.

"Slow food" und ökologisches Denken werden präsenter, das Hinterfragen der eigenen Esskultur erreicht aus unterschiedlichen persönlichen Gründen immer mehr Menschen.

Doch was steckt hinter all dem? Und was hat eine ganzheitliche Ernährungsberatung, wie ich sie in meiner Naturheilpraxis anbiete, damit zu tun?


Neben dem Wissen um die einzelnen Nahrungsmittel mit ihren Nähr- und Inhaltsstoffen, unterschiedlichen Verarbeitungsarten und optimalen Kombinationen untereinander, kennt sich eine ganzheitliche Ernährungsberater/in mit den physiologischen Abläufen des menschlichen Körpers sowie den Vorgängen im Krankheitsgeschehen aus.

Der erste Beratungstermin beginnt mit einer ausführlichen Anamnese. Der Patient und seine im Vordergrund stehende Problematik werden erfasst, weiter aber auch Nebenerscheinungen ausfindig gemacht. Der Alltag mit der Berufs- und/oder familiären Situation sowie wichtige Mitfaktoren wie Bewegungsgewohnheiten, Vorlieben, Abneigungen und Unverträglichkeiten werden berücksichtigt. Nur so wird der einzelne Mensch mit seinen persönlichen Bedürfnissen abgeholt, was wiederum als Grundbaustein für eine erfolgreiche Behandlung betrachtet werden kann.


Das Ziel ist, gemeinsam mit dem Patienten einen Weg zu finden, der ihn die neue Ernährungsweise gut in den Alltag integrieren lässt. In individuell festgelegten Abständen werden der Therapieverlauf und das Befinden des Patienten überprüft. Die Freude am Essen soll auf keinen Fall genommen, und Hungern vermieden werden. Ein langsames Anpassen der Gewohnheiten ermöglicht auch einen langfristigen Erfolg im Erreichen von Gesundheit und Wohlbefinden.


39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page