top of page
  • annentabea

Naturheilkunde in der Schwangerschaft

Aktualisiert: 9. März

Die Naturheilkunde kann eine wertvolle Ergänzung zur Schulmedizin darstellen, um eine Schwangerschaft bestmöglich zu unterstützen und deren Verlauf positiv zu beeinflussen. Viele werdende Mütter suchen nach natürlichen Behandlungsmethoden, um Beschwerden zu lindern, welche durch die physiologischen Veränderungen des Körpers auftreten können.


Naturheilmittel in der Schwangerschaft und Schwangerschaftsmassage.

Schwangerschaftsmassage lindert Rückenschmerzen und kann Ischiasbeschwerden entgegenwirken. Die werdende Mutter hat die Möglichkeit, sich auf einem speziellen Kissen in Bauchlage zu entspannen und Schmerzen, welche durch die zunehmende Dehnung des Bindegewebes entstehen, sanft rausmassieren zu lassen.


Manuelle Lymphdrainage behandelt Wasseransammlungen im Gewebe, indem der Abtransport und schlussendlich die Ausscheidung über die Nieren gefördert wird.

Spannungen, welche sich vor allem in den Beinen und Füssen zeigen, können auf diese Weise reduziert werden.


Aromatherapie mit ätherischen Ölen kann angewendet werden, um Stimmungsschwankungen und Stress zu reduzieren, oder auch um den Schlaf zu verbessern. Bei der Wahl der Öle muss unbedingt berücksichtigt werden, dass gewisse ätherische Öle in der Schwangerschaft nicht angewandt werden dürfen.


Homöopathie kann sehr vielseitig eingesetzt werden und zum Beispiel bei Beschwerden wie Übelkeit, Verstopfung, Kreislaufbeschwerden oder Unruhezuständen helfen.


Heilpflanzen können zur Linderung von Übelkeit, Verdauungsproblemen, Verstopfung, Zahnlockerungen und Ängsten beitragen. Ingwer, Kamille und Johanniskraut sind einige davon, welche in der Schwangerschaft gerne eingesetzt werden. Es ist jedoch wichtig, die Dosierung und die Verwendung von Kräutern während der Schwangerschaft mit einem qualifizierten Heilpraktiker abzusprechen, da es auch Heilpflanzen gibt, welche sich negativ auf eine bestehende Schwangerschaft auswirken können.


Entspannungstechniken wie Yoga-Übungen, Schwangerschaftsmassagen und Meditation können erfolgreich dabei helfen, Stress und Unruhezustände abzubauen und den Körper während der Schwangerschaft zu stärken.


Die genannten Therapien stellen eine Auswahl verschiedener Massnahmen dar, welche in der Schwangerschaft zum bestmöglichen Erhalten des Wohlbefindens eingesetzt werden können.

Sie können einzeln oder untereinander kombiniert angewandt werden. Gerne informiere und begleite ich dich als werdende Mutter auf deinem persönlichen, individuell gewählten Weg.





31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

MENTAL LOAD

Comments


bottom of page